About

Hallo,

ich bin Flavia …

Mutter, Feministin, Naturfreundin, Brasilianerin und Modedesignerin mit einer Leidenschaft für Naturstoffe und Fasern. Meine Leidenschaft für Mode begann, als ich noch ein Kind war. Neben meiner Mutter, die bereits eine großartige Schneiderin war, und zum Klang der schönen brasilianischen Musik wuchs zwischen Stoffen und Nähmaschinen ein Mädchen und ein Traum auf.
Flavia

 

Wie alles begann…

Als ich noch ein Kind war, habe ich angefangen heimlich auf der Industrie Nähmaschine meiner Mutter zu nähen, zuerst habe ich Kleidung für meine Puppen gemacht und später Kleidungsstücke für mich selbst. Als ich 16 Jahre alt war beschloss ich, dass das mein Weg sein sollte und Jahre später besuchte ich die Modeschule in meiner Heimatstadt in Brasilien.
Nach dem Studium brachte mich die Liebe nach Österreich, das zu meiner zweiten Heimat geworden ist. Ein Land, dass mich noch mehr mit der Natur verbindet, mit seinen wunderschönen Seen und Bergen. Ich lebe mit meiner Familie ausserhalb von Wien im Grünen.

„We can change the world and make it a better place,

it is in our hands to make the difference.“

Nelson Mandela

 

es ist mir sehr wichtig, mit Lieferanten zu arbeiten, die sich mit nachhaltigen Prozessen beschäftigen:

zertifizierte Materialien, Recycling, Produktionszyklus mit korrekter Abfallbehandlung, Reduzierung der CO2-Emissionen, u.a..

Ökologische Materialien
Ich versuche, nur Stoffe zu verwenden, die aus Fasern aus erneuerbaren Quellen bestehen, wie zum Beispiel : Leinen, Viskose und Baumwolle.

LENZING™ ECOVERO™ ist die weltweit umweltfreundlichste Viskosefaser und wird aus europäischen Hölzern gewonnen. Das Material fällt leicht, mit einem seidig glänzenden Look, angenehm auf der Haut.

Einsparung gegenüber konventioneller Faser:

  • 50 % weniger Wasser
  • 50 % weniger Energie
  • 50 % weniger CO2

TENCEL™ Lyocell ist eine natürliche und nachhaltige Zellulosefaser aus Holz. Die Herstellung ist dank eines geschlossenen Kreislaufs, bei dem die Lösungsmittel wiederverwendet werden, besonders umweltfreundlich.

Einsparung gegenüber konventioneller Faser:

  • 40 % weniger Wasser
  • 36 % weniger Energie
  • 60 % weniger CO2

      Fair gehandelte BIO-BAUMWOLLE aus kontrolliert biologischem Anbau mit geregeltem Mindestpreis. Nachhaltig, ohne giftige Pestizide und mit niedrigem Wasserverbrauch.

      GOTS

      Mit dem GOTS-Label wird Kunden versichert, dass das Produkt sozialverantwortlich und umweltfreundlich hergestellt wurde. Um dieses Ziel zu erreichen, definiert der GOTS ökologische und soziale Kriterien, an die sich die Unternehmen binden müssen.

      Die Nutzung von Fasern aus biologischem Anbau, Ausschluss von umweltschädlichen oder toxischen Substanzen und die Einführung eines Mindestlohns sind nur ein kleiner Auszug aus den verpflichtenden Kriterien des GOTS. Um die Einhaltung der Standards zu gewährleisten, müssen sich alle Betriebe der Wertschöpfungskette einer jährlichen Vor-Ort-Kontrolle durch unabhängige Prüfinstitute, die von GOTS akkreditiert sind, unterziehen.